PSYCHOLOGISCHE PRAXIS

Dipl.-Psych., Dipl.-Soz. Elke U. Keller

 
 

 

 

Gesprächstherapie

 

Die psychologische Gesprächstherapie wird in Einheiten von 50 Minuten angeboten und dient dazu, Konfliktsituationen und Problembereiche intensiv und tiefgehend zu bearbeiten. Auf Wunsch kann dazu auch partiell die Hypnotherapie nach Milton Erickson eingesetzt werden.

 

Eine Gesprächstherapie empfehlen wir in folgenden Fällen:

 

  • im Anschluß an eine psychologische Beratung, die diese Empfehlung gab.
  • zur Bearbeitung schwerer persönlicher Konflikte
  • Zur Verarbeitung von Traumata (Unfall, Trennung/Scheidung, Todesfall, Verlust)
  • bei Bournout-Problemen
  • zur Klärung langdauernder familiärer Konflikte
  • zur Bearbeitung von Angstproblematiken
  • bei Selbstwertproblematiken u.a. im Anschluß an Veränderungssituationen
  • bei langer, schwerer Trauer

 

Unsere Arbeit basiert auf Erkenntnissen der Wahrnehmungs- und Kommunikationspsychologie sowie auf tiefenpsychologisch Ansatzen. Bei der Bearbeitung der vom Klienten gestellten Themen werden systemische Ansätze sowie Methoden der Neurolinguistik und der Verhaltenstherapie genutzt.